SAP Environ­ment, Health and Safety (EHS)

Die Aufgaben der Produktsicherheitsabteilungen in Unternehmen der chemischen, pharmazeutischen aber auch der Konsumgüter­industrie (diskrete Fertigungsindustrie siehe unten) sind durch die aktuell geltende Gesetzgebung, z.B. REACH, GHS bezüglich Chemikaliensicherheit und Chemiehandel sehr komplex und die Gefahr einer Verletzung von Vorschriften und Pflichten ist daher sehr groß.

Mit der Verletzung gehen oft Strafzahlungen einher. Darüber hinaus sind Imageverluste in der Öffentlichkeit für Ihre Unternehmensziele nicht förderlich.

Der Einsatz von geeigneten IT-Lösungen, z.B. SAP EH&S und EHSM in Verbindung mit einem geeigneten Content-Anbieter, kann daher einen entscheidenden Vorsprung für Ihr Unternehmen und die mit den einschlägigen Themen befassten Mitarbeiter bieten, indem diesen maßgeschneiderte und von Experten entwickelte Tools für die Bewältigung ihrer Aufgaben an die Hand gegeben werden.

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie SI PRO auch Ihnen dabei helfen kann, Ihre Prozesse sicher und zuverlässig zu gestalten.

SAP EHS Lösungen für die diskrete Fertigungs­industrie

In Unternehmen der diskreten Fertigungsindustrie entsthehen zunehmend komplexe Aufgabenstellungen auf Grund aktueller Gesetze und Vorschriften. Beispiele für Vorschriften sind  REACH, GHS, RoHS.

Diese Vorschriften haben Einfluss auf fast alle wesentlichen Geschäftsprozesse wie Einkauf, Lagerung, Produktion, Verkauf / Versand etc. In der disktreten Industrie sind insbesondere im Bereich Konstruktion und Fertigung komplexe mehrstufige Produktstrukturen zu berücksichtigen. Und auch die Anforderungen der Vorschriften im Bereich Arbeitsschutz sind komplex.

Die Gefahr einer Verletzung von Vorschriften und Pflichten ist daher sehr groß. Damit einher gehen oft betriebswirtschaftliche Nachteile bzw. Strafzahlungen, und nicht selten sind auch Imageverluste in der Öffentlichkeit Ihren Unternehmenszielen nicht förderlich.

Der Einsatz von geeigneten IT-Lösungen, z.B. SAP EH&S und EHSM in Verbindung mit SAP integrierten Lösungen, kann daher einen entscheidenden Vorsprung für Ihr Unternehmen und die mit den einschlägigen Themen befassten Mitarbeiter bieten, indem diesen maßgeschneiderte und von Experten entwickelte Tools für die Bewältigung ihrer Aufgaben an die Hand gegeben werden.

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie SI PRO auch Ihnen dabei helfen kann, Ihre Prozesse sicher und zuverlässig zu gestalten.

SI PRO Beratungs­leistung für SAP EHS

Neue und geänderte EHS Anforderungen
Im Bereich EHS entstehen durch die Gesetzgebung oder sich im Zeitablauf ändernde Geschäftsmodelle und Prozesse laufend neue Anforderungen, die in Unternehmen mit dem Einsatz von IT-Lösungen umgesetzt werden müssen. Beispiele sind die Chemikaliengesetzgebungen (z.B. REACH), aktuell Produktmeldungen nach Artikel 45 CLP an die ECHA, SCIP-Datenbank und zukünftig z.B. European Green Deal.

Möglichkeiten der Digitalisierung mit SAP
Wir beraten unsere Kunden bei der Umsetzung von Anforderungen zu bestehenden Anforderungen wie z.B. der Automatische Erstellung von Sicherheitsdatenblättern, oder zu neuen Anforderungen mit IT-Lösungen. Hierbei arbeiten wir Alternativen aus, bestimmen mit unseren Kunden Kriterien zur Beurteilung der Alternativen und evaluieren Bewertungen.

Die SI PRO bringt dabei auch ein Best Practice Know-how aus einer Vielzahl von Machbarkeitsstudien und Implementierungen ein.

Machbarkeitsstudie zur Projektplanung
Im Rahmen von Machbarkeitsstudien, Projektvorbereitungen oder Proof of Concepts zeigen wir z.B. mit unserem SAP Demo- und Entwicklungssystemen, wie die Anforderungen umgesetzt werden können. Hierbei werden auch Aktivitätenplanungen mit Scoping und Aufwandsplanungen für Implementierungsprojekte erarbeitet.

Als SAP EHS Spezialist beraten wir Sie und implementieren Ihre SAP EHS Lösung. In diesem Zusammenhang sind nachfolgend beispielhaft Projektphasen und Aktivitäten dargestellt.

Projektmanagement und Vorgehensweise
Die SI PRO unterstützt entsprechend dem Kundenwusch klassische Vorgehensmodelle oder auch agile Methoden wie Scrum und Kanban. Als Tools kommen klassische Projektmanagement-Werkzeuge oder auch Tools wie Confluence und Jira zur Unterstützung der Dokumentation und Kommunikation zum Einsatz.

Analyse und Blueprint
Für den Erfolg eines IT-Projektes ist eine Analyse der Ist-Situation sowie eine genaue Definition der Soll-Situation sehr vorteilhaft. Dafür analysiert SI PRO zusammen mit dem Kunden in gemeinsamen Workshops die aktuellen und Soll-Prozesse, um diese ggf. mit Blick auf die zu implementierenden Funktionalitäten zu optimieren. Das Ergebnis der Analyse ist ein ausführlicher Blueprint mit einer fachlichen und technischen Detailkonzeption, welcher für das Kundenprojekt die Grundlage für die darauffolgende Implementierung sein wird.

Implementierung
Im Rahmen der Implementierung erfolgt die technische Umsetzung, d.h. das Customizing der SAP-Standardsoftware. Bei Bedarf erfolgt das Design und die Realisierung von Zusatzentwicklungen bis hin zu Add-Ons. Weitere Beispiele sind kundenindividuelles Reporting (z.B. mit Adobe Technologie), kundeneigene Benutzeroberflächen mit Web Dynpro oder Fiori. Auch Schnittstellen zu weiteren SAP Systemen oder die Anbindung zu Nicht-SAP Systemen werden realisiert. Die implementierten Lösungen werden funktional getestet und dokumentiert.

Integrationstest / User Acceptance test
Sind die Einstellungen und Entwicklungen im System entsprechend den Vorgaben des Blueprints vorgenommen, müssen die neuen Funktionalitäten einem gründlichen Test unterzogen werden, bevor diese in das Produktivsystem transportiert werden dürfen. SI PRO kann bei der Erstellung geeigneter Testszenarien sowie bei deren Durchführung unterstützen.

Schulung
Ein effizientes und sicheres Arbeiten mit den neuen Funktionen ist am besten möglich, wenn die betroffenen Anwender sowie weitere betroffene Personen darin umfassend geschult wurden. SI PRO bietet eine entsprechende Schulung im System an. Schulungsunterlagen und Web-based Trainings können optional erstellt werden.

Migration
Die Si PRO unterstützt bei der Aufbereitung und Veredelung der Quelldaten und Datenmigration. Hierbei werden SAP-Standardwerkzeuge oder erprobte SI PRO Migrationstools genutzt. SI PRO verfügt über Know-how zu verschiedenen Systemen aus Migrationsprojekten wie Atrion/Sphera, Celanese Tool, ChemGas oder Siemens Interspec.

Vorbereitung Go-Live
Nach erfolgreichen Tests und der Schulung der Mitarbeiter sollte zeitnah der Go-Live im Produktivsystem erfolgen, damit das erlernte Wissen direkt angewendet werden kann und nicht wieder in Vergessenheit gerät. SI PRO unterstützt beim Go-Live z.B. durch technische Checks, das Einrichten von Jobs und mit einem qualitativen Check auf Vollständigkeit der relevanten Stammdaten auf den unterschiedlichen Ebenen (Material, Stoffspezifikationen, Business Partner, etc.).

Wir unterstützen unsere Kunden mit technischen und Anwendungssupport. Hierbei bieten wir Service-Level Agreements mit Reaktionszeiten in Abhängigkeit von der Priorität und des Business Impacts. Im Folgenden sind beispielhaft Supportangebote dargestellt.

  • Telefonische Unterstützung / Fehleranalyse
  • Ticketbearbeitung im Kundenticketsystem oder SI PRO Ticketsystem
  • Unterstützung mittels VPN-Zugang
  • Vor-Ort Support
  • Regelmäßiges Support Meeting (z.B. wöchentlich oder monatlich)

Zur Erfüllung der geforderten Service Levels arbeitet die SI PRO z.B. mit folgenden Rollen:

Dispatcher

Der Dispatcher überwacht die Support Tickets und Requests und greift, falls erforderlich, in die Steuerung der Tickets zu den vorgesehenen Supportern ein. Der Dispatcher garantiert einen reibungslosen Informationsaustausch mit der Organisation des Kunden und fungiert im Sinne eines Single Point of Contact.

Supporter

Die Supporter analysieren die ihnen zugewiesenen Tickets entsprechend den geforderten Reaktionszeiten und liefern entsprechend den SLAs eine Antwort zu dem erstellten Ticket. Die Antwort kann aus einem Lösungsvorschlag (z.B. Stammdatenfehler beheben) aber auch aus einem Vorschlag zu einer weiteren Lösungsbearbeitung bestehen (z.B. ABAP Coding, Customizing-Korrektur).

Kunden

Referenz BASF

Hauptsitz: Ludwigshafen am Rhein
Gründung: 1865

Beispiele Projekte

  • EHS Nachhaltigkeitsreporting
     
  • SAP GTS Handelskontrolle​
     
  • ECHA Poison Center Notification​

referenz: werner und mertz

Hauptsitz: Mainz
Gründung: 1867

Projekt: Einführung einer gruppenweiten SAP PLM / EHS Lösung

Beratungsunterstützung SI PRO Consulting:

  • Konzeption SAP PLM Spezifikationsmanagement
  • Konzeption SAP PLM Rezeptentwicklung
  • Implementierung, Test, Go-Live
  • SAP PLM R&D Fragrance Database
  • Integration SAP QM, SAP MM, SAP Chargenverwaltung
  • Konzeption SAP EHS Lösung
  • Implementierung SAP EHS Produktsicherheit, Gefahrgut
  • Implementierung SAP REACH Lösung
  • Roll Out Aktivitäten in Österreich, Frankreich, Japan

Referenz Axpo: Unter­nehmens­­sicherheit und Arbeits­schutz bei einem Energie­­versorger

Hauptsitz: Baden, Kanton Aargau
Gründung: 2001

Von SI PRO für die AXPO realisierte Projekte von 2012 bis 2014

  • Implementierung einer SAP EHS Umgebung für Gefahrstoffmanagement und Arbeitsschutz​
  • Entwurf und Implementierung einer globalen Spezifikationsdatenbank mit SAP EHS​
  • Automatische Erstellung von Betriebsanweisungen und anderen sicherheitsrelevanten Dokumenten​
  • Implementierung Entwicklung und Support für SAP EHS Global Label Management zur Etikettierung von Gefahrstoffen​
  • Entwicklung mehrsprachiger Etikettenvorlagen mit dynamischer Sprachselektion​
  • Standortabhängige Definition der Druckprozesse​
  • Realisierung verschiedener kundenindividueller Entwicklungen im Rahmen der Projektarbeit

Referenz: HPA - Verwaltung / Hafeninfra­struktur

Hauptsitz: Hamburg
Gründung: 2005

Von SI PRO für die Hamburg Port Authority realisierte Projekte

  • Implementierung von SAP EHSM Risk Management für das betriebliche Risikomanagement im Arbeitsschutz (Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen)​
  • Implementierung von SAP EHSM Incident Management zur Erfassung arbeitssicherheitsrelevanter Ereignisse​
  • Design & Implementierung der Lokationsstruktur​
  • Kundenindividuelle Anpassung von Benutzeroberflächen und automatischen Workflows im Rahmen des GBU-Erstellungsprozesses​
  • Definition & Einstellung der BW-Integration mit umfangreichen Analysewerkzeugen
  • Design von Templates für verschiedene Reports (Zusammenfassungsberichte, Betriebsanweisungen, Unfallmeldungen etc.)​
  • Schnittstellenentwicklung zur Anbindung einer externen Gefahrstoffdatenbank

Referenz: PharmaZell​

Sitz: Raubling
Gründung: 1947

Projekt: Einführung SAP Quality Management und SAP EH&S im Rahmen einer SAP-Gesamteinführung

Herausforderungen:​

  • Einführung SAP EH&S für das Gefahrstoffmanagement nach der REACH-Verordnung​
  • Einführung SAP Quality Management für die Rohstoffbeschaffung und den Produktionsprozess​
  • Abbildung globaler und lokaler Spezifikationen der weltweiten Standorte

Von SI PRO geleistete Services:​​

  • Anforderungsanalyse der Ist-Lösung​
  • Spezifikation Soll-Szenario mit SAP EH&S und SAP QM​
  • Customizing SAP EH&S Gefahrstoff-Workbench und SAP QM​
  • Ablösen Altsysteme, Daten-Mapping, Daten-Migration​
  • Spezifikation und Entwicklung von Kunden-Add-Ons​
  • Implementierung Unternehmensprozesse in SAP, z.B. Quality Management, Test Management, Labeling, Traceabilty, Supplier Management

Referenz: SAP Support Brenntag SE

Hauptsitz: Essen
Gründung: 1874

Projects realized by SI PRO for Brenntag

  • Weiterentwicklung und Einführung europäisches SAP EHS System für den Chemiehandel 2nd and 3rd level
  • Chemiedistribution, Spezialchemie, Life Science, Material Science
  • SAP EHS PS, DG, Content, eSDB, REACH, GLM, MDG Integration

Referenz: Fuchs Petrolub

Hauptsitz: Mannheim
Gründung: 1931

Projekt: Wartung der SAP EHS Anwendung im Context EUROSAP​ und Asien

Wartungsservices:​

  • Ariel Content Support​
     
  • Zusatzentwicklungen SAP EHS Produktsicherheit​
     
  • Wartung SAP GTS​
     
  • Wartung SAP Außenhandel in der Logistik​
     
  • ABAP und WWI Entwicklungen​
     
  • Technischer Support

Referenz Transport­wesen / Aviation​

Standort: Hamburg
Baujahr: 1911

Von SI PRO für den Flughafen Hamburg realisierte Projekte​​

  • Implementierung von SAP EHSM Risk Management für das betriebliche Risikomanagement im Arbeitsschutz (Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen)​
  • Design & Implementierung der Lokationsstruktur​
  • Definition & Implementierung automatischer Workflows im Rahmen des GBU-Erstellungsprozesses​
  • Definition & Einstellung SAP Business Warehouse mit umfangreichen Analysewerkzeugen​
  • Design von Templates für regulatorisch relevante Reports

Referenz: EHSM Düssel­dorfer Flughafen​

  • Konzeption und Implementierung Lokationsstruktur​
  • Implementierung einer SAP EHS Umgebung für Gefahrstoffmanagement inklusive Gefahrstoffkataster​
  • Automatische Erstellung von Betriebsanweisungen und anderen sicherheitsrelevanten Dokumenten​
  • Realisierung verschiedener kundenindividueller Entwicklungen im Rahmen der Projektarbeit (z.B. Genehmigungsworkflow und Freigabeprozess)

Referenz: Max-Planck-Gesell­schaft​

Sitz: Berlin
Gründung: 1911

Von SI PRO für die Max-Planck Gesellschaft realisierte Projekte

  • Einführung Gefährdungsbeurteilung​
  • Einführung Unfallmanagement​
  • Einführung Gefahrstoffmanagement​
  • Einführung Unterweisung mit SAP Learning Solution und Realisierung Zusatzentwicklungen​
  • Integration SAP HCM​
  • Integration SAP Portalanwendung​
  • Rollout​
  • Mehrjährige Wartung der Anwendung

Referenz : Max-Planck-Gesell­schaft​

Sitz: Berlin
Gründung: 1911

Projekt: Implementierung von SI PRO Unterweisungsmonitor

Herausforderungen:

  • Zentrale IT-Lösung für das Unterweisungsmanagement​
  • Integration mit SAP EHSM​
  • Integration SAP Learning Solution

 

Von SI PRO gelieferte Services​:

  • Projektplanung ​
  • Vollständige Projektausführung​
  • Erstellung individueller Maßnahmenkatalog​
  • Blueprinting, Spezifikation und Realisierung von Add-Ons​
  • Durchführung von Schulungsmaßnahmen für Key-User

Informationen anfordern!

Erhalten Sie unverbindliche weitere Informationen zu unseren Beratungs­leistungen.

Warum Sie sich für die
SI PRO entscheiden sollten

Die Firma SI PRO berät SAP EHS Lösungen seit den ersten Versionen und verfügt über das umfangreichste Best Practice Know-how.

Unsere Consultants kennen die Fachthemen, Geschäftsprozesse, aktuellsten SAP Lösungen, Technologien und geeignete Vorgehensweisen.

Wir können Sie im kompletten Projektlebenszyklus von der ersten Anforderungsaufnahme, Projektierung, Implementierung und Wartung unterstützen.

Ansprechpartner Geschäftsleitung
André Bremer
Tel. +49 (0) 621 30 98 26 15
E-Mail

Ansprechpartner Partner
Arne Sickmann
Tel. +49 (0) 621 30 98 26 15
E-Mail

News und Events

SAP Infotag für internationalen Zoll- und Außenhandel - SI PRO ist Partner

mehr

SI PRO nimmt 2021 an dem UN Global Leader Summit Teil

mehr

ChemAcademy: Fachtagung Artikel 45 CLP-Verordnung

mehr