SAP PLM Spezifikations­verwaltung

Die PLM Spezifikationsverwaltung ist eine flexible und hochkonfigurierbare Lösung zur Pflege der Daten Ihrer Soll- und / oder Ist-Spezifikationen. Die Daten werden hierbei getrennt von den Dokumentvorlagen gespeichert, wodurch dieselben Daten für unterschiedliche Dokumente in unterschiedlichen Sprachen auf den versionskontrollierten, internationalisierten Spezifikationsdokumenten ausgegeben werden können. Zusätzlich können diese vollautomatisch an die relevanten Empfänger verschickt werden, egal ob es um gesetzliche Stellen, Ihre Kunden oder Ihre Geschäftspartner geht.

Aufgrund der Integration in andere SAP Module, wie SAP Materialwirtschaft, SAP Produktionsplanung oder SAP Rezeptentwicklung, können die Stärken eines integrierten ERP-Systems ausgenutzt werden, um auch Daten aus diesen Modulen auf Ihren Spezifikationsdokumenten auszugeben.

Die SI PRO GmbH bietet Ihnen Erfahrung in den folgenden Bereichen, um die PLM Spezifikationsverwaltung an Ihre Bedürfnisse anzupassen:

  • Unsere Berater werden zusammen mit Ihren Experten den Datenpool Ihrer Firma analysieren. Basierend hierauf wird ein flexibles, erweiterbares und einfach zu verwendendes Datenmodell entworfen und in der Datenbank des PLM Spezifikationsmanagements implementiert. Die Dokumentenvorlagen werden so gestaltet, dass die neuen Spezifikationsdokumente kaum oder gar nicht von Ihren aktuellen Dokumenten zu unterscheiden sein werden. Der automatische Dokumentenversand wird eingerichtet, und wenn nötig, angepasst.

  • Die graphische Oberfläche der PLM Spezifikationsverwaltung (egal ob klassisches SAP GUI oder die modernerne, Browser-basierte) bietet viele Optionen zur kundenspezifischen Anpassung entweder durch Konfiguration oder durch Zusatzentwicklungen. Unsere kundenspezifischen Anpassungen reichen vom Ausblenden unerwünschter Standardfunktionalität über kundenspezifische Menüeinträge bis hin zu komplett neuen Tabs oder Teilbildschirmen, auf denen Sie Ihre wichtigsten Zusatzfunktionen als erfreuliche Ergänzung zum SAP Standard wiederfinden.
  • Wir bieten die Spezifizierung und Implementierung von Zusatzentwicklungen an, mit denen aus vorhandenen Spezifikationsdaten neue Spezifikationsdaten berechnet (oder abgeleitet) und abgespeichert werden können (ein einfaches Bsp. hierzu ist die Volumenberechnung eines Objekts aus seinen spezifizierten Dimensionen). Hierdurch wird die Qualität Ihrer Daten sichergestellt und es entfällt unnötiger manueller Pflegeaufwand.

  • Das Interfacen der PLM Spezifikationsverwaltung an nicht-SAP-Software (wie LIMSe) oder andere SAP Module (z.B. LO-VC: Datenpflege in der Variantenkonfiguration, Materialwirtschaft: Klassifizierung), entweder uni- oder bidirektional, ist immer Teil einer PLM-Einführung. Unsere Berater werden nach eingehender Analyse Ihrer Geschäftsprozesse eine optimale Lösung für Sie finden und implementieren.

  • Die Migration von Daten aus Ihrer aktuellen Spezifikationssoftware in die PLM Spezifikationsverwaltung ist ein zentraler Schritt in einem Einführungsprojekt für die PLM Spezifikationsverwaltung. Wir sind Experten darin. Projektbeispiele sind: Ablösungen von Chemges (DR Software) und Siemens Simatic IT Interspec.

PLM Spezifikations­management:
Schnittstel­len zu anderen SAP Modulen

Kunden

Referenz: Hela

Sitz: Ahrensburg, Deutschland
Gründung: 1905

Projekt: Implementierung der SAP PLM Spezifikationsverwaltung für Gewürz-Rohwarenspezifikationen und Gewürz-Produktspezifikationen

Herausforderungen:

  • Zentrale Software der Produktentwicklung war abzulösen​
  • Implementierung SAP PLM
  • Migration der Daten einer third-party Rezepturverwaltung im SAP ERP (welches die Materialklassifizierung verwendet) nach SAP PLM

 

SI PRO Projektdienstleistungen:

  • Projektplanung und komplette Projektdurchführung ​
  • Blueprinting, Spezifizierung aller notwendigen Zusatzentwicklungen
  • Customizing und Konfiguration der PLM Spezifikationsverwaltung
    • Kundenspezifische Einstellung der PLM Spezifikationsdatenbank
    • Kundenspezifische Erstellung (Layout, ABAP-Entwicklung, Stammdaten) der Dokumentenvorlagen für die Spezifikationsdokumente
    • Anpassung und Erweiterung der graphischen Oberfläche des SAP PLM Standards: Kundenspezifische Menüeinträge und neue Buttons, Ausblenden unerwünschter Reiter
    • Entwurf (SAP-Rollen) und Implementierung (ABAP-Entwicklungen) eines kompletten Berechtigungskonzepts für Spezifikationen und Rezepte im SAP PLM
  • Migration der Daten einer third-party Rezepturverwaltung in die PLM Spezifikationsverwaltung und in die PLM Rezeptentwicklung

Referenz: Skandi­navischer Verpack­ungs­mittelher­steller

Projekt: Einführung der SAP PLM Spezifikationsverwaltung für Verpackungsmittelprodukte

Herausforderungen:

  • Ablösung zentraler Software der Verpackungsmittel-Entwicklung
  • Interfacing der neuen Spezifikationsverwaltung mit der Produktionsplanung
  • Übernahme eines komplexen, streng hierarchischen Datenmodels in die PLM Datenbankstruktur
  • Migration einer thirdy-party Spezifikationsverwaltung

SI PRO Projektdienstleistungen

  • Blueprinting, Spezifizierung aller notwendigen Zusatzentwicklungen
  • Design und Implementierung eines komplexen, streng hierarchischen Datenmodels in die PLM Datenbankstruktur unter massiven Einsatz der PLM Vererbungstechnologie
  • Customizing und Konfiguration der PLM Spezifikationsverwaltung
    • Kundenspezifische Einstellung der PLM Spezifikationsdatenbank
    • Kundenspezifische Erstellung (Layout, ABAP-Entwicklung, Stammdaten) der Dokumentenvorlagen für die Spezifikationsdokumente
    • Anpassung und Erweiterung der graphischen Oberfläche des SAP PLM Standards: Kundenspezifische Menüeinträge
  • Entwurf  (SAP-Rollen) eines kompletten Berechtigungskonzepts für Spezifikationen im SAP PLM
  • Spezifizierung und Implementierung von kundenspezifischen Funktionen zur Vereinfachung der Datenpflege:
    • Automatisierte Anlage von Vererbungsbeziehungen
    • Automatisierte Berechnung von logisch abhängigen Spezifikationsdaten
    • Bereitstellung kundenspezifischer Suchfunktionen
  • Spezifizierung und Implementierung eines Interfaces zur direkten Befüllung der LO-VC Variantenkonfiguration aus Spezifikationsdaten und des Datenaustauschs mit anderen SAP- und non-SAP-Modulen über XML-Dateieexporte

Referenz: Covestro

Hauptsitz: Leverkusen
Gründung: 2015

Project: Global SAP PLM Implementation based on Recipe Development​

Challenges:​

  • Implementation covers Covestro R&D
  • Build Solution for Polyurethanes, Polycarbonates, Coatings, Adhesives, Specialties ​
  • Standardize R&D Processes and Workflows across all Regions and Businesses​
  • Go-Live
  • Global roll out

Project services SI PRO:​

  • Blueprinting, Project Planning​
  • Implementation of SAP Recipe Development​​
  • Migration Concept, Development of Migration Tools​​
  • Development of Add-Ons​​
  • Integrate SAP EH&S Processes and Data​​
  • Unit and Integration Test execution, User Trainings​

Referenz: Ehrmann

Hauptsitz: Oberschönegg
Gründung: 1920

Project: Implementation of SAP PLM Recipe Development with SAP PP-PI integration, and data migration from a non-SAP system

Challenges:

  • Development of a tool within the SAP PLM RD solution for efficient recipe creations
  • Automation of the BOM interface
  • Data structure analysis of the existing system and translation to SAP

Project services by SI PRO (selection):

  • Project planning
  • Blueprint of the business process design
  • Integration in other SAP modules (PP-PI, MM)
  • Migration programs for specifications, recipes, labels and other objects
  • Implementation of workflows

Referenz: Bayer

Hauptsitz: Leverkusen
Gründung: 1863

Projects realized by SI PRO

  • Implementation of SAP PLM / EHS system for Bayer CropScience​
    • SAP PLM Specification Management ​
    • SAP PLM Recipe Management​
    • SAP PLM Packaging Development​
    • SAP EHS “new substance registration”​
    • SAP EH&S Product Safety (integrate processes and data)​
    • SAP EH&S Dangerous Goods (integrate processes and data)​
  • Roll-outs of SAP PLM / EHS in European country organizations
  • Roll-outs of SAP PLM / EHS for CropScience companies in USA, Asia and South America
  • Implementation of SAP PLM / EHS for Bayer MaterialScience, ​
  • Support of SAP EHS for Bayer Healthcare

Referenz: COOP

Hauptsitz: Basel, Schweiz
Gründung: 1969

Project: Implementation of SAP PLM for COOP Bakery and Chocolate manufacturing companies

Project services provided by SI PRO:

  • Scoping for COOP Bakeries
  • Scoping for Chocolate Halba / Sunray
  • Business Blueprint for SAP PLM RD
  • Design PLM “to be” IT system landscape
  • Mapping of the project requirements to SAP PLM Recipe Development
  • SAP PLM Customizing (Specification Management, Recipe Development, Labelling, TREX)
  • COOP Bakery: 5 Plants, 49 instore bakeries
  • COOP Chocolats Halba /
  • Sunray – baking ingredients, Oils, dried fruits

Referenz: Siegwerk

Sitz: Sieburg
Gründung: 1830

Project: Implementation of SAP PLM Recipe Development with full integration into SAP PP-PI

Challenges:

  • First full integration of SAP Recipe Development into SAP PP-PI (BOM and Master Recipes)
  • Efficient and fast solution for maintenance of large amounts recipes and materials

SI PRO Project Services (selection):

  •  
  • Analysis and design (blueprinting), project management
  • Design of business processes
  • Specification, design and development of add-on for SAP Recipe Development
  • Integration to other SAP modules (EHS, PP-PI, MM), gap analysis
  • Migration and redesign of existing master data to SAP Recipe Development

Referenz: Klüber Lubrication: SAP PLM / SAP EHS​

Hauptsitz Klüber: München
Gründung: 1929

Projekt: Ablöse bestehender LIMS Implementierung durch die SAP Versuchsverwaltung in Kombination mit der SAP Rezeptverwaltung und SAP QM​

Herausforderungen:

  • Erweiterung der bereits implementierten SAP Rezeptverwaltung
  • Maximale Ausnutzung des SAP-Standards mit einem möglichst geringen Anteil von kundenspezifischen Eigenentwicklungen
  • Etablierung eines „elektronischen Laborjournals“ für eine konsistente Dokumentation aller relevanten Rezept-Daten

Projektservices SI PRO (Auswahl):

  • Vorbereitung und Durchführung von Anforderungsworkshops
  • Anpassung und Erweiterung der bestehenden Rezeptmanagements
  • Integration des SAP QM in die SAP Versuchsverwaltung (Ergebniserfassung)
  • Erstellung und Entwicklung von WWI Berichtsvorlagen (Rezeptbericht, Versuchsbericht, Laboretikett)

Referenz: Forschung bei Bode Chemie

Hauptsitz: Hamburg
Gründung: 1924

Project: SAP PLM Solution for R&D laboratories and processes

Challenges:

  • Implementation of SAP PLM Recipe Development
  • GxP requirements

Project services SI PRO:

  • Analysis, blueprint and project management
  • Business process design for SAP Recipe Development
  • Specification, design and development of Add-Ons for SAP Recipe Development
  • Go-Live in time and budget

referenz: werner und mertz

Hauptsitz: Mainz
Gründung: 1867

Projekt: Einführung einer gruppenweiten SAP PLM / EHS Lösung

Beratungsunterstützung SI PRO Consulting:

  • Konzeption SAP PLM Spezifikationsmanagement
  • Konzeption SAP PLM Rezeptentwicklung
  • Implementierung, Test, Go-Live
  • SAP PLM R&D Fragrance Database
  • Integration SAP QM, SAP MM, SAP Chargenverwaltung
  • Konzeption SAP EHS Lösung
  • Implementierung SAP EHS Produktsicherheit, Gefahrgut
  • Implementierung SAP REACH Lösung
  • Roll Out Aktivitäten in Österreich, Frankreich, Japan

Referenz : Teekanne

Hauptsitz: Düsseldorf
Gründung: 1882

Project: Implementation of SAP PLM for raw materials and packaging specifications

Challenges:

  • Design a central IT solution for product development
  • Implementation of SAP PLM
  • Integration QM, MM-PUR

Project services provided by SI PRO:

  • Entire project solution delivered by SI PRO
  • Blueprinting, specification of Add-Ons
  • PLM Customizing
  • Development of Add-Ons
  • Development of workflows (e.g. for specification release)

Referenz: Ashland

Hauptsitz: Wilmington, Delaware, Vereinigte Staaten
Gründung: 1924

Project: Global R&D Solution for Ashland based on SAP Recipe Management and SAP EH&S​

Challenges:

  • Project execution from feasibility workshops to implementation and testing
  • Replacement of a heterogeneous PLM system landscape by SAP PLM
  • Consolidation of requirements from all regions
  • Pilot project and global Roll Out

Project services SI PRO:

  • Project management
  • Blueprinting, gap-analysis, implementation, development of add-ons
  • Implementation of SAP Recipe Management
  • Implementation of SAP EH&S Dangerous Goods, Global Label Management, Substance Volume Tracking
  • Unit and integration test execution, project planning support

Warum Sie sich für die
SI PRO entscheiden sollten

Die Firma SI PRO berät SAP PLM Lösungen seit den ersten Versionen und verfügt über das umfangreichste Best Practice Know-how.

Unsere Consultants kennen die Fachthemen, Geschäfts­prozesse, und aktuellsten SAP Lösungen. SI PRO hat mehr als hundert SAP PLM Projekte erfolgreich durchgeführt​.

Wir können Sie im kompletten Projekt­lebenszyklus von der ersten Anforderungs­aufnahme, Projektierung, Implemen­tierung und Wartung unterstützen.​

Ansprechpartner Geschäftsleitung
Lutz Dannemann
Tel. +49 (0) 621 30 98 26 15
E-Mail

Ansprechpartner Partner
Christian Illius
Tel. +49 (0) 621 30 98 26 15
E-Mail

News und Events

ChemAcademy: Fachtagung Artikel 45 CLP-Verordnung

mehr

SAP Webinar Behalten Sie auch die neuen gesetzlichen SCIP MELDUNGEN im Griff

mehr

SI PRO Consulting nimmt am SAP Sustainability Summit am 28. und 29. April 2021 teil.

mehr